Einseitige- und Beidseitige Randspritzen-Verstelleinrichtung

Einseitige Randspritzen-VerstelleinrichtungBeidseitige Randspritzen-Verstelleinrichtung

Durch die fortschreitende Automatisierung der Papiermaschinen ist der Bedarf einer elektromotorischen Fernverstellung für die Randspritzen entstanden.

Diesem Bedarf folgend haben wir eine elektromotorische Verstelleinrichtung zur Verstellung der Randspritzen entwickelt. Ein Formatwechsel kann durch die Positionierung der Randspritzdüsen automatisch vorgenommen werden.

So können auch Randspritzen an schwer zugänglichen, mit Schmutz und/oder Wasser belasteten bzw. sicherheitstechnisch bedenklichen Positionen verstellt werden.

Durch den großen Hub von maximal 2000 mm, ist es möglich, die Randspritzen bei einem Düsenwechsel so weit nach außen zu fahren, dass dieser gefahrlos durchgeführt werden kann.

Anschließend kann die Düse durch einen einfachen Befehl wieder exakt an die vorherige Position gebracht werden.